Fatto a Mano

Titel der Fatto a Mano N°216

Mit Lang Yarns verbindet Made auf Veddel die Leidenschaft für hochwertige Handstrickgarne. Nichts war also naheliegender, als gemeinsam an einer Ausgabe ihres erfolgreichen Katalogs FATTO A MANO, in dem Entwürfe und Strickanleitungen präsentiert werden, zu arbeiten. Und mit den Schauspielerinnen Lisa Martinek, Catrin Striebeck und Dennenesch Zoudé konnten wir sogar prominente Modelle für das Projekt gewinnen! FATTO A MANO Nr. 216 ist ab jetzt im Handel.

November 2014

Haute Couture für Teekannen

Meßmer Tee lädt Made auf Veddel ins Meßmer Momentum

In der Tee-Lounge im Messmer-Momentum wurden umhäkelte Teekannen und originelle, aus Teebeuteln gefertigte Kleider präsentiert und an den Meistbietenden verkauft. In der wunderschönen Location in der Hamburger Hafencity, kamen für die Aktion Mode-, Kunst- und natürlich Teelieberhaber zusammen. Der Erlös des Projekts kam dem Projekt Made auf Veddel zu Gute.
Vielen Dank an Meßmer Tee!

Dezember 2014

Hallo Hamburg

Made auf Veddel läuft durch die Hamburger City

Wer nicht live dabei sein konnte, kann jetzt mitlaufen – auf dem Walk auf Veddel.
Made auf Veddel sagt ”Hallo Hamburg“ und los geht’s, hier oder auf vimeo.

November 2013

Laufsteg durch die City

Walk auf Veddel 5

sp4

Ob auf der Rolltreppe, Open-Air und im Schaufenster: Beim verkaufsoffenen Sonntag am 03. November inszenierte die Hamburger Designerin Sibilla Pavenstedt die Made auf Veddel-Kollektion mit einem Laufsteg, der quer durch die City führt. Wie ein roter Faden zogen sich die Show-Acts beim Walk auf Veddel durch die gesamte Innenstadt.

Los ging es mit Show-Stricken – die Damen von Made auf Veddel führten im Alsterhaus ihre Kunstfertigkeiten vor und arbeiteten live an einem Abendkleid für Schauspielerin Katy Karrenbauer anlässlich der Berliner Aids-Gala. In der Europa Passage wurde anschließend die Rolltreppe zum Catwalk: In Haute Couture und Bademode im Stil der 20er-Jahre eroberten die Made auf Veddel Models zu Live-Musik von Nathalie Tineo und Love Newkirk die Rolltreppen. Der Weg durch die City führte weiter zum Open-Air-Laufsteg in der Spitalerstraße, in der die avantgardistische Mode zwischen den shoppingbegeisterten Besuchern präsentiert wurde. Von dort ging es weiter über die Passage im Hamburger Hof ins Hanse-Viertel, wo die improvisierten Modenschauen für viel Aufsehen beim überraschten Publikum sorgten.

Als schillerndes Finale des Walk auf Veddel wurde anschließend im Restaurant Die Bank im Stile der 20er-Jahre gefeiert. Genuss, Gesellschaft, Sinneslust und natürlich Mode erwarteten die Besucher des „Salon d’or“, dessen Erlöse dem Verein zugutekommen. Unter den Gästen waren zahlreiche prominente Persönlichkeiten wie Liz Baffoe, Barbara Auer, Katy Karrenbauer und Petra van Bremen.

Walk auf Veddel, Abschlußparty Die BankWalk auf Veddel, Abschlußparty Die Bank

November 2013

Sommermaschen. Willkommen im Club

Bebic Media Consulting hat die Made auf Veddel-Modenshow im Aspria mit der Kamera verfolgt, der Film ist fertig und online und kann hier oder bei YouTube angeschaut werden!

Am 31.8. war Made auf Veddel zu Gast im Aspria Uhlenhorst. „Sommermaschen. Willkommen im Club“ bot mehr als eine klassische Modenschau. Die gesamte Außenanlage des Clubs am Hofweg mitsamt Pool-Landschaft, Spa-Garten und Dachterrasse diente als Bühne für eine inspirierende Sommer-Inszenierung. Ein Highlight stellte das Wasserballett dar, das erstmalig die gehäkelte Bademode von Made auf Veddel präsentierte. Nach der Inszenierung startete ab 20.30 Uhr die Aspria Sommerparty mit Live-Musik und einer Made auf Veddel-Tombola. Ein Teil der Ticket-Einnahmen sowie die Erlöse aus einer Tombola mit hochwertigen Preisen von Schmuckdesignerin Susanna Steinwehe, Robinson Club, Montblanc, Vorwerk oder Velo Nord kamen dem Integrationsprojekt zugute. Vielen Dank an Barbara Auer, Kostja Ullmann, Janin Reinhardt u.a. die als prominente Unterstützer des Projekts im ASPRIA mitgefeiert haben.

November 2013

Charity-Modenschau im Energiebunker Wilhelmsburg

2013 Made auf Veddel - Modenshow im Energiebunker Wilhelmsburg2013 Made auf Veddel - Modenshow im Energiebunker Wilhelmsburg

Mit einer spektakulären Show wurde die aktuelle Kollektion des Charity-Projekts MADE AUF VEDDEL am 24. Mai im Energiebunker der IBA in Hamburg Wilhelmsburg inszeniert. 150 geladene Gäste, darunter zahlreiche prominente Modefans, wie Maite Kelly, Eva Habermann, Yared Dibaba, Chantal de Freitas und Andy Grote verfolgten die aufwendig inszenierte Modenschau mit künstlerischen Videoprojektionen, originellen Choreographien und Live-Acts eingebettet in ein außergewöhnliches musikalisches Konzept.

Die Gäste der Charity-Modenschau wurden gleich zu Beginn der Show in den Bann gezogen: Ein 14-köpfiges Orchester spielte unter der Leitung von Wilhelm Keitel Auszüge aus der von Gloria Bruni geschriebenen 1. Sinfonie „Ringparabel“. Unter der mitreißenden Musik formierte sich auf der Bühne eine Choreografie aus Models in silbernen Strickkleidern und den Frauen des MADE AUF VEDDEL Projektes. Das Zusammenspiel der strickenden Frauen und der Models in MADE AUF VEDDEL Mode verdeutlichte die maßgebliche Anteilhabe der Migrantinnen an der Entstehung der Modekollektion.

IMG_6542
IMG_6782

Der einmalig als Veranstaltungsort genutzte Energiebunker im Wilhelmsburger Reiherstiegviertel – ein Projekt der Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg – bot die passende Kulisse für die filigrane Strick- und Häkelmode, die eleganten Abendkleider und die Brautmode designed by Sibilla Pavenstedt und auffälligen Kreationen der Schmuckdesignerin Susanna Steinwehe. Neben den Videoprojektionen, die an die meterhohen Betonwände des Bunkers geworfen wurden, stellten Auftritte von Künstlern wie Kurt Maloo oder der australischen Rockband ME the band spannende Highlights dar. Weitere Episoden innerhalb der Modenschau waren die knallbunte Bonprix Sommerkollektion mit MADE AUF VEDDEL Strick-Accessoires, die unter anderem von Maite Kellys Partner Florent Raimond auf dem Laufsteg präsentiert wurde sowie die neue Upcycling-Kollektion HOMMAGE von Sibilla Pavenstedt und Sara Tobergte. Die Spenden der Sponsoren und Unterstützer sowie die Erlöse der MADE AUF VEDDEL Designerstücke kommen den Frauen des Projekts zugute. Bis tief in die Nacht feierten die Gäste auf der Aftershowparty im dem zum Energiebunker gehörenden Café vju, das mit seiner Aussichtsterrasse in 30 Metern Höhe trotz hanseatischem Wetter einen faszinierenden Blick über Hamburg bot.

2013 Made auf Veddel - Modenshow im Energiebunker Wilhelmsburg
2013 Made auf Veddel - Modenshow im Energiebunker Wilhelmsburg

Mai 2013

Come Together mit MADE AUF VEDDEL

Come together Dezember 2012Come together – Dezember 2012

Bei weihnachtlichem Ambiente hatten die Gäste am 18. Dezember die Möglichkeit, den Frauen von Made auf Veddel bei ihrer kunstvollen Handarbeit über die Schulter zu schauen – und natürlich Freunde zu treffen. Gleichzeitig wurden in Sankt Georg die neuesten Modelle aus der Kollektion von Sibilla Pavenstedt vorgestellt.

Dezember 2012

Weihnachtskugeln von MADE AUF VEDDEL

stilwerk Hamburg – Made auf Veddel StandMutterland – Made auf Veddel, Weihnachtskugelverkauf

Diese Jahr kann man die Weihnachtskugeln von MADE AUF VEDDEL in ausgewählten Hamburger Geschäften erwerben.
Im Foyer des stilwerks wird die neue Weihnachtsdekoration gezeigt. Dabei können Sie dort auch seit dem 24. November 2012 die Herstellung des einzigartigen MADE AUF VEDDEL-Weihnachtsschmucks live erleben. Bei der Aktion werden rote Weihnachtskugeln mit Silbergarn kunstvoll umhäkelt. Die schönsten Stücke können gleich mitgenommen werden, sowie andere exklusive MADE AUF VEDDEL-Produkte. Weitere Informationen unter www.stilwerk.de

Als moderner Hamburger Feinkosthandel bietet MUTTERLAND ausgewählte Delikatessen mit Seltenheitswert an, sowie zur Weihnachtszeit die exklusiven umhäkelten Weihnachtskugeln von Made auf Veddel.

Made auf Veddel bei OSCHÄTZCHEN. Ab sofort gibt es bei OSCHÄTZCHEN die exklusiven, umhäkelten Weihnachtskugeln von Made auf Veddel zu bewundern und natürlich auch zu kaufen.

Oschätzchen Hamburg, Made auf Veddel – Weihnachtsverkauf
Oschätzchen Hamburg, Made auf Veddel – Weihnachtsverkauf

Dezember 2012